Neue Skype Beta für Linux ist erschienen

Neue Skype Beta für Linux ist erschienen

Offline-Kontakte lassen sich nun verbergen

Skype 1.4 für Linux ist nun in einer neuen Beta-Version erschienen. Darin sollen animierte Emoticons schneller dargestellt werden und Offline-Kontakte lassen sich nun ausblenden.

Unter den Änderungen in der Version 1.4.0.94 finden sich etliche Fehlerkorrekturen. Daneben sind aber auch neue Funktionen hinzugekommen: So soll Skype nun die Lautstärke automatisch regulieren, wenn lauter oder leiser gesprochen wird und es werden weitere USB-Audiogeräte unterstützt, insbesondere welche, die keine Standard-Bitraten verwenden.

Zudem wurde die Darstellung der in einer der letzten Beta-Versionen wieder eingeführten animierten Emoticons beschleunigt. Neu sind außerdem die Möglichkeiten, Skype minimiert zu starten und Offline-Kontakte auszublenden.

Skype für Linux 1.4.0.94 steht ab sofort zum Download bereit. die RPM-Dateien für Suse und Mandriva wurden nach Angaben der Entwickler repariert und sollen sich so wieder installieren lassen.[golem.de]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.